Archiv für den Monat: Januar 2017

Borschtsch, Blini und Alexanderkuchen schmeckte 54 Gästen

Im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung fand Anfang März unsere
2. Deutsch-Baltische Tafelrunde statt. Mehr als 50 Teilnehmer folgten der Einladung. Bei Speckproggen, Rossol, Borschtsch, Blini und Alexanderkuchen sowie launigen Wortbeiträgen von Georg Maltz („Schanno von Dinakant“) und dem wiedergewählten Vorsitzenden Gernot Mantz (Braunschweig) wurde getafelt, geschabbert und palavert. Dazu gab es Riga Balsam, Vana Tallinn, Wodka und reichlich Kwass. Dem neuen Vorstand gehören auch Karin Hielscher-Strauss (Lüneburg), Heiner Koch, Arne Mentzendorff (beide Hannover) und Ernst-M. Kalwa (Dissen). Die Jürgen-Westermann-Medaille 2017 für Verdienste um die Organisation erhielt Ursula Mentzendorff überreicht.

Neue Sprecher in Braunschweig

Die Regionalgruppe Braunschweig der DBGes Nds. hat jetzt ihre Sprecher neu bestimmt. Leiter ist Dr. Horst Antonischki (Hannover), die Kasse führt Eva Jordan-Fahrbach (Braunschweig), Beisitzer sind Vera Rustenbach (Braunschweig) und Heli Toberentz (verstorben in 2017, Wolfenbüttel). Beim Jahresauftakt in der Löwenkrone an der Stadthalle referierten außerdem Klaus Buchmann über sein Bernstein-Hobby, Franz Agthe über die Christianisierung in Lettland und Bärbel Claus über neue Aspekte bei Testament und Patientenverfügung.